Mobirise Website Builder


petra neels

beratung
coaching
hypnose



Lebenskrisen  - Belastungsreaktionen

Wunden verheilen lassen...
Einschneidende Lebensereignisse oder kritische Lebensumstände führen zu Belastungsreaktionen, die mehr oder weniger stark erlebt werden. Menschen reagieren darauf unterschiedlich, weil sie eine ganz individuelle Belastungsgrenze haben. Wird diese überschritten, kommt es zu Überlastungssymptomen und Gefühle, Gedanken sowie das Verhalten verändern sich. Neben emotionalen Reaktionen wie Angst, Schreckhaftigkeit, Verzweiflung, innere Leere, Verwirrung, Anspannung und Hilflosigkeit können auch körperliche Symptome auftreten wie Schlafstörungen, Appetitverlust oder Fressanfälle, Herzklopfen, Schwitzen, Zittern. Jeder Mensch bewertet ein Ereignis so, wie er es wahrnimmt und verarbeiten kann, also subjektiv. Während für den einen ein Arbeitsplatzverlust oder eine Trennung vom Partner eine bedrohliche, überwältigende Erfahrung ist, nimmt ein anderer diese Situation als Neuorientierung oder Chance wahr. Je nach Schwere und Dauer der belastenden Lebensphase spricht man von einer Posttraumatischen Belastungsstörung, Krise oder einem Trauma

So können Sie leichter...

  • kritische Lebensphasen abschließen
  • traumatische Erlebnisse aufarbeiten
  • schwierige Lebensereignisse bewältigen
  • emotionale und körperliche Belastungsreaktionen überwinden
  • Körper und Psyche in Balance bringen
  • ein zuversichtliches und ausgeglichenes Leben leben

Kritische Lebensereignisse, die zu einer Belastungsreaktion führen können:

  • Auseinanderbrechen einer Freundschaft
  • Schulbeginn, Schulabschluss
  • Kind verlässt Elternhaus
  • Heirat
  • Trennung einer Partnerschaft bzw. Ehe
  • Scheidung
  • Arbeitsplatzverlust
  • Pensionierung, Ruhestand
  • Misserfolge
  • Geburt des ersten Kindes
  • Tod eines nahen Verwandten
  • Diagnose einer schweren körperlichen Erkrankung
  • Opfer einer Straftat
  • Opfer eines Unfalls
  • Verlust eines Kindes während der Schwangerschaft
  • Tod eines Kindes
  • Suizid eines nahen Angehörigen
  • Naturkatastrophe

Kritische Lebensumstände, die zu einer Belastungsreaktion führen können:

  • familiäre Streitigkeiten
  • Unzufriedenheit mit der Arbeitssituation
  • Leben in einer sozial schwachen Wohngegend mit hoher Kriminalität
  • Ehe- und Partnerschaftsprobleme
  • schwerwiegende finanzielle Probleme
  • Ärger mit Vorgesetzten
  • allein erziehender Elternteil
  • Arbeitslosigkeit
  • Armut
  • schwere chronische Erkrankung (eigene oder eines Angehörigen)
  • fortwährende körperliche Misshandlungen oder sexueller Missbrauch
  • Gefangennahme als Geisel

Man kann das Leben nur rückwärts verstehen,
aber leben muss man es vorwärts.

Sören Kierkegaard

IMPRESSUM        DATENSCHUTZ

    © Copyright 2024 Petra Neels.
All Rights Reserved.  

No Code Website Builder